bauhaus objekte 

bauhausdesign
buecher
farben
weitere
kontakt

das bauhaus bern
gerechtigkeitsgasse 15
ch - 3011 bern
tel/fax +41 31 312 14 04
   

Bauhaus Steckpuppe 
Design: 
Margaretha Reichhardt 
1926-1930 am Bauhaus Dessau
Bauhaus Hampelmann
Design: 
Margaretha Reichhardt 
1926-1930 am Bauhaus Dessau
Bauhaus Optischer Farbmischer
Design:
Ludwig Hirschfeld-Mack
1924 am Bauhaus Weimar 
Bauhaus Bauspiel
Design:
Alma Siedhoff-Buscher
1923 am Bauhaus Weimar
Bauhaus Schachfiguren / - Brett
Design:
Josef Hartwig
1923 am Bauhaus Weimar

home

Das Bauhaus. Idee und Programm:

Das Bauhaus begann 1919 mit der Formulierung einer Utopie: "Der Bau der Zukunft" sollte alle Künste in idealer Einheit verbinden. Dies erforderte einen neuen Typ des Künstlers, jenseits akademischer Spezialisierung, dessen Erzeihung am Bauhaus angestrebt wurde. Sein Gründer, Walter Gropius, sah den Weg zu diesem Ziel in neuen pädagogischen Methoden und im Handwerk als Voraussetzung jeder Kunst. "Die Schule soll allmählich in der Werkstatt aufgehen." Folglich arbeiteten am Weimarer Bauhaus Künstler und Handwerker gemeinsam in Lehre und Produktion.Auf diese Weise sollte die Trennung zwischen freier und angewandter Kunst, zwischen Kunst und Leben aufgehoben werden.